Willkommen auf unserer Webseite

Mit dem Gemeinschaftsklärwerk Bitterfeld - Wolfen (GKW) ging 1994 eine hochmoderne Abwasserkläranlage mit einer der größten Reinigungskapazitäten der neuen Bundesländer in Betrieb.

Das GKW reinigt die industriellen Abwässer der Chemiepark Bitterfeld-Wolfen GmbH und die kommunalen Abwässer aus 11 nach der Verwaltungsreform zusammengeschlossenen Gemeinden des Abwasserzweckverbandes „Westliche Mulde“.

Die Kapazität der Anlage beträgt 586.000 EW (Einwohnerwerte). Durch Einbindung des GKW in die Maßnahmen der Grundwassersanierung am Standort Bitterfeld (Ökologisches Großprojekt) ist eine sehr gute Auslastung der vorhandenen Reinigungskapazitäten erreicht. Die Erweiterung des GKW um eine anaerobe Abwasservorbehandlungsanlage wurde im Jahr 2012 abgeschlossen (siehe Aktuelles).

Die umweltgerechte Entsorgung der im Abwasserbehandlungsprozess anfallenden Klärschlämme ist in der GKW-eigenen Klärschlammverbrennungsanlage bei Einhaltung aller gesetzlichen Vorschriften (17. BImSchV, EU-Verbrennungsrichtlinie) gewährleistet.

Die Verwertung bzw. Entsorgung von Klärschlämmen aus dem regionalen Einzugsbereich sowie aus dem Bundesgebiet wird seit 1998 in einer eigenen Klärschlammverbrennungsanlage erfolgreich durchgeführt.

Unternehmensdaten

  • Unternehmensform: GmbH
  • Stammkapital: 27.500 EUR
  • Umsatz: 20,0 Mio. EUR
  • Beschäftigte: 54 Mitarbeiter